RegenbogenKopf



Besuchszähler
Counter61Counter55Counter43Counter34Counter27Counter17


    
Grossbritannien Deutschland

UnvergessenAura Name

Aura

Das Leben ohne dich wird leerer sein, du wirst uns sehr fehlen.

Aura

05.12.2005 - 25.03.2020

Am 25.03.2020 mussten wir unsere von uns so sehr geliebte Aura ins Regenbogenland gehen lassen. Nach 14 Jahren, 3 Monaten und 20 Tagen war unser gemeinsamer Weg zu Ende.
Aura war ein Traumwestie wie man ihn sich wünscht. Souverän, weitsichtig, schlau, gelehrig, gehorsam und geduldig. Niemals aggressiv oder wehleidig auch nicht als sie krank wurde. Aura hatte einen wunderbaren Charakter und viel Persönlichkeit. So einen Hund wie sie bekommt man nur einmal im Leben.

Sie wurde als letzter Welpe aus unserem ersten Wurf als Züchter diese Rasse am 05.12.2005 mit 5 weiteren Geschwistern geboren, hat ihr ganzes Leben bei uns und mit uns verbracht und wir haben zusammen viel erlebt. Sie war mit uns auf Ausstellungen, fuhr mit uns in den Urlaub und war nur ein einziges Mal für ein paar Tage von uns getrennt. Sie hat nach dem Tod unserer Bonny das Rudel übernommen und sehr gut geführt. Nicht laut und streng aber effektiv. Das hatte sie sich bei Bonny abgeguckt.

Sie war ihren Welpen eine liebevolle Mutter, bei der auch die Erziehung nicht zu kurz kam, aber immer liebevoll und konsequent.
Sie hat unser Leben sehr bereichert und hinterlässt eine große Lücke. Das ganze Rudel hat ihr bis zum Schluss Respekt gezollt. Alle haben sich von ihr verabschiedet.

Liebe Aura wir werden dich ganz doll vermissen und du wirst immer einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen haben. Es wird der Tag kommen an dem wir dich Cherrylin, Bonny und all unsere Lieben die uns vorausgegangen sind wieder sehen werden.

Komm gut an im Regenbogenland Aura.

 Zum Vergrößern Bild anklicken 




trenn



Cherrylin Name

cherry1

Das Schicksal hat wieder einmal zugeschlagen.

Cherrylin

06.09.2003 - 07.08.2015

Wir haben unsere geliebte Cherrylin erlösen lassen müssen. Teile ihres Herzens hatten versagt und sich ganz viel Wasser in der Lunge angesammelt. Sie bekam nur noch sehr schlecht Luft. Wir mussten sie schweren Herzens erlösen um ihr einen qualvollen Tod durch ersticken zu ersparen.
Wir sind alle so traurig.
Cherrylin (unser Pümpelchen) wäre bald 12 Jahre geworden und das trotz ihrer schlechten Lebensprognose auf Grund ihrer Epilepsieerkrankung an der sie seit ihrem 3ten Lebensjahr nach einer Operation litt. Die letzten 3 Jahre hatten wir diese Erkrankung mit Hilfe der Homöopathie im Griff und keine Anfälle mehr. Dann bekam Cherrylin zu allem Überfluss vor einiger Zeit auch noch die Diagnose Lungenfibrose. Ihre Lebenserwartung war nun wieder gesunken, doch hatte ihr unser Tierarzt mit Unterstützung von Medikamenten noch eine Lebenserwartung bis zum nächsten Sommer prognostiziert.
Doch es kam wie oft im Leben anders und ganz plötzlich.
Ihr Herz, das schon so viel überstanden hatte auf Grund der epileptischen Anfälle schaffte es trotz medikamentöser Unterstützung nicht mehr. Teile des Herzens versagten ihren Dienst und wir konnten Cherrylin nur noch erlösen. Jetzt ist
unsere „KLEINE WILLENSSTARKE UND EIGENWILLIGE KÄMPFERIN“ auf dem Weg zu Bonny und sie werden wieder vereint auf den Tag warten an dem wir uns alle Wiedersehen und uns nichts mehr trennen wird.
Cherry du wirst genau wie Bonny immer bei uns in unseren Herzen sein. Du bist nicht mehr wo du mal warst, doch du bist überall dort wo wir sind.

Gute Reise ins Regenbogenland Pümpelchen Bonny erwartet dich an der Brücke.




trenn



bonny

bonny1

Wir sind geschockt und sehr traurig

Bonny

10.01.1996 - 18.07.2006

Die Führerin unseres kleinen Rudel´s, von der wir dachten dass sie noch lange bei
uns bleibt, da sie fit und duchsätzungskräftig wie immer war, hat uns verlassen
Sie wurde Anfang Juli wegen zweier Knoten vorsorglich operiert und gleichzeitig auch
kastriert. Alles hatte sie gut überstanden, doch dann schlug das Schicksal gnadenlos zu.
Ihre Nieren versagten und es stellte sich im nachhinein heraus, dass sie vorgeschädigt waren. Das bedeutete das Ende. Aus tierärtzlicher Sicht, konnte ihr nicht mehr geholfen werden.

Am 18.07.2006 erlösten wir Bonny von ihren Leiden und ließen sie in Würde gehen.

Wir haben sie alle sehr geliebt und werden ihr Andenken stets in unserem Herzen
bewahren. Sie hatte alles, was einen echten Westie ausmacht.




Letzte Änderung: 16.02.2020        © of Rainbow Palace       Impressum und Datenschutzerklärung

Pfoten
Tommy